Informationspflicht nach Artikel 13 DSGVO für unsere Kunden, Lieferanten, Dienstleister und Interessenten

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 a DSGVO)

E.G.O. Produktion GmbH & Co. KG

Blanc-und-Fischer-Platz 1-3

75038 Oberderdingen

E-Mail: info.germany(at)egoproducts.com
 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten und des Datenschutz-Teams (Art. 13 Abs. 1 b DSGVO)

Bei Fragen rund um den Datenschutz können Sie sich an unser Datenschutz-Team unter der E-Mail-Adresse: datenschutz(at)egoproducts.com wenden.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie postalisch oder per E-Mail unter folgenden Kontaktdaten:

E.G.O. Produktion GmbH & Co. KG
z. Hd. Datenschutzbeauftragter
Blanc-und-Fischer-Platz 1-3
75038 Oberderdingen
E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)blanc-fischer.com

Impressum · Datenschutz

 

Informationen für Kunden (B2B) und Interessenten

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DSGVO)

  1. Abwicklung und Bearbeitung von Interessentenanfragen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
  2. Sanktionslistenprüfungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO i. V. m. Verordnung (EG) Nr. 2580/2001 gegen sonstige terrorverdächtige Personen und Organisationen und Verordnung (EG) Nr. 881/2002 gegen Osama bin Laden, Al-Qaida und die Taliban)
  3. Angebotserstellung für Interessenten (Art. 6 Abs. 1 b und f DSGVO)
  4. Abschluss von Kaufverträgen (Art. 6 Abs. 1 b und f DSGVO)
  5. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
  6. Auftragsabwicklung und Lieferung (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
  7. Abwicklung von Reklamationen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
  8. Durchführung von Maßnahmen zur Absatzentwicklung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
  9. Unterstützung betrieblicher Prozesse durch Dienstleister (Art. 28 DSGVO)
  10. Direktwerbung über E-Mail, die beim Kauf unserer Waren und/oder Dienstleistungen erhoben wurde (Art. 6 Abs. 1 b und f). Es besteht ein jederzeitiges Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zur Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Interessen des Verantwortlichen bei Interessensabwägung (Art. 13 Abs. 1 d DSGVO)

Gilt für Zweck 1,3, 4, 8 und 10:

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten (Art. 13 Abs. 1 e DSGVO)

Behörden, Banken, Wirtschaftsprüfer, Softwarehersteller, verbundene Unternehmen, Entsorgungsdienstleister, Auskunfteien.

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DSGVO)

Es erfolgt keine Übermittlung von Daten in Drittländer.

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DSGVO)

Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses bzw. auch früher, wenn aus einem Interessenten kein Kunde wird.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch (Art. 13 Abs. 2 b DSGVO)

Als Betroffene/r haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Bitte wenden Sie sich hierzu an den Verantwortlichen unter den angegebenen Kontaktdaten.

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DSGVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (Zweck 1, 3 , 4 und 8), haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient überwiegenden schutzwürdigen Interessen unsererseits. 

Widerspruchsrecht bei Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Soweit sich die Verarbeitung Ihrer Daten auf Direktwerbung bezieht (Zweck 10) haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung jederzeit unter unseren angegebenen Kontaktdaten zu widersprechen.

 

Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 d DSGVO)

Als Betroffene/r können Sie sich bei Beschwerden jederzeit an den zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg wenden. Eine Auflistung der weiteren Aufsichtsbehörden sowie deren Kontaktdaten erhalten Sie über folgende Links: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html oder https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Europa/Europa-node.html

 

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 Abs. 2 e DSGVO)

Die erhobenen Daten sind für die Bearbeitung von Interessentenanfragen, zur Angebotserstellung, Abschluss von Kaufverträgen bzw. Durchführung des Geschäftsbetriebs erforderlich.

 

Informationen für Lieferanten und Dienstleister

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DSGVO)

Interessen des Verantwortlichen bei Interessensabwägung (Art. 13 Abs. 1 d DSGVO)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten (Art. 13 Abs. 1 e DSGVO)

Behörden, Banken, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, verbundene Unternehmen, Entsorgungsdienstleister, Auskunfteien.

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DSGVO)

Es erfolgt keine Übermittlung von Daten in Drittländer.

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DSGVO)

Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, soweit nicht in Ausnahmefällen eine längere gesetzliche Speicherdauer besteht.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch (Art. 13 Abs. 2 b DSGVO)

Als Betroffener haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Bitte wenden Sie sich hierzu an die verantwortliche Stelle unter den angegeben Kontaktdaten.

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DSGVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient überwiegenden schutzwürdigen Interessen unsererseits. 

 

Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 d DSGVO)

Als Betroffene/r können Sie sich bei Beschwerden jederzeit an den zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg wenden. Eine Auflistung der weiteren Aufsichtsbehörden sowie deren Kontaktdaten erhalten Sie über folgende Links:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html oder https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Europa/Europa-node.html

 

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 Abs. 2 e DSGVO)

Die erhobenen Daten sind für den Abschluss und die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich.