Haushaltskochplatten.

Seit mehr als 60 Jahren erfolgreich.

EGO Haushaltskochplatten.

In den frühen 1950ern wurden die gusseisernen EGO Kochplatten sehr erfolgreich auf dem Markt eingeführt. Seitdem wurden sie kontinuierlich verbessert und optimiert. Zahlreiche Patente dokumentieren die dabei erzielten Fortschritte.

Das Herzstück des Systems besteht aus einem robusten Gusskörper mit perfekt ebenmäßiger Oberfläche. Blitzkochplatten verfügen über einen eingebauten Temperaturbegrenzer (Schutzschalter). Im aktuellen Standardsortiment werden die Kochplatten nach Größe, Leistung und Art der Steuerung klassifiziert. Mit speziell abgestimmten Bedienelementen, einschließlich 7-Takt-Schalter und Energieregler, werden die Kochplatten zu einem voll funktionstüchtigen System.

Größe und Leistung

Es werden verschiedene Arten von Kochplatten je nach Größe und Leistung unterschieden. Der Großteil der Herde ist mit Kochplatten mit einem Durchmesser von 145 und 180 mm ausgestattet. Es sind aber auch Sondergrößen wie 80, 115 und 220 mm erhältlich.

Die Energieübertragung oder Wärmeverteilung der Blitzkochplatten hängt stark vom Betriebsmodus und der Qualität des Kochgeschirrs ab.

Der eingebaute Schutzschalter ist unentbehrlich, um die Kochplatte und seine Umgebung vor zu hohen Temperaturen zu schützen. Der Schutzschalter wird nicht aktiviert, wenn hochwertiges Kochgeschirr die von der Kochplatte abgestrahlte Hitze ableitet. Wenn die Hitze nicht entsprechend abgeleitet wird, wird die Leistung durch den Schutzschalter reduziert. Dieser Überhitzungsschutz ist ein echter Vorteil, insbesondere bei flachen Kochfeldern, die in Holz- oder Kunststoffküchen montiert sind.

Die von E.G.O. entwickelten und gefertigten Heizkomponenten sind bezüglich ihres Wirkungsgrads perfekt aufeinander abgestimmt. Das ist der Grund, weshalb EGO Kochplatten mit Schutzschalter und Steuerung ein System bilden.

Kochplatten mit 6 Wärmestufen

Die Kochplatten mit 6 Wärmestufen verfügen über drei Heizleiter. Der Geräteschalter besitzt die Stufe Null und sechs Wärmestufen, die in drei Aufwärmstufen und drei Einstellungen zum Köcheln bei geringer Hitze oder zum Warmhalten aufgeteilt sind.

Die Kochplatte mit 6 Wärmestufen wird über einen 7-Takt-Schalter bedient. Die Varianten besitzen identische Funktionen, unterscheiden sich jedoch bezüglich des Typs, entsprechend den individuellen Montagebedingungen.

EGO Blitzkochplatte mit 6 Wärmestufen.

Blitzkochplatte: Wenn es zur Überhitzung kommt, schaltet der eingebaute Schutzschalter den unterlegten Heizleiter ab.

Blitzkochplatten mit 6 Wärmestufen und Schutzschalter sind Kochplatten mit höherer Leistung und Temperaturbegrenzer. Der Bimetall-Temperaturbegrenzer reduziert die Leistung sobald eine bestimmte Temperatur überschritten wird.

Einkreis-Kochplatten

EGO Einkreis-Blitzkochplatten haben drei Heizleiter, die miteinander zu einem Heizkreis kombiniert sind. Die Leistung wird mittels EGO Energiereglern gesteuert.

Zur einfacheren Lagerung und Wartung werden häufig Kochplatten mit 6 Wärmestufen an Stelle der zuvor beschriebenen Einkreis-Blitzkochplatten verwendet. In diesem Fall werden die Anschlüsse 1 und 2 beziehungsweise 3 und 4 kurzgeschlossen.

EGO Einkreis-Blitzkochplatten.

Der Temperaturbegrenzer wird angepasst, um eine ausreichende Stromversorgung zu ermöglichen, wenn minderwertiges Kochgeschirr verwendet wird, ohne dass die Kochplatten überhitzen.